Die seit vielen Jahren bewährte ZA-Produktreihe wird in naher Zukunft durch den neuen ZAT-Batterielaser ersetzt.

Der batteriebetriebene ZAT wird bereits seit Jahren erfolgreich im Belt Aligner Set verwendet und ist eine qualitativ hochwertige Alternative zum bisherigen Bestseller ZA: der Laser ist in einem stabilen Metallgehäuse verbaut und die Stromquelle (AA-Batterie oder Akku) sitzt direkt unter der Verschraubung. Die Inbetriebnahme erfolgt über einen kleinen Taster am Gehäuseende.

Besonders geeignet ist der ZAT für den mobilen Einsatz in der Holz-, Stein- und Metallindustrie. Beispielsweise an einer Kappsäge, an Sprossenbohrmaschinen oder auch an einem Fliesenschneider kann der ZAT einfach angebracht und flexibel eingesetzt werden. Verfügbar ist der ZAT mit verschiedenen Optiken als Linien-, Punkt- oder Kreuzlaser. Bei größeren Stückzahlen können wir auch verschiedenen DOEs (diffraktiven Optiken) intergrieren. Ideal ist der Laser für jegliche Art von mobilen Geräten und Vorrichtungen, die keine fix installierte Spannungsversorgung des Lasers zulassen. Zusätzlich wappnet das stabile Metallgehäuse den ZAT hervorragend für den rauen Alltag in der Werkstatt, wo er robust, zuverlässig und präzise seinen Dienst tut.

Alle Informationen zum ZAT erhalten Sie auf unserer Website.

Für weitere Fragen zum ZAT steht Ihnen Sales Manager Stefan Frei (frei@z-laser.de) jederzeit gerne zur Verfügung.