Der Einsatz von Lasern in der Chirurgie bietet viele Vorteile. Z-LASER fertigt Pilotlaser für chirurgische Instrumente, die im nicht sichtbaren IR-Bereich arbeiten. Dabei kommt es besonders bei langen Strahlablenkungssystemen auf eine gute Fokussierung und Zirkularität des Pilotlasers an (siehe Abbildung).

Fasergekoppelte Laser finden in der Branche zunehmend Anwendung (typischerweise 100 oder 200μ Multimodefasern). Diese zeichnen sich durch eine hohe Flexibilität und ein extrem gutes Strahlprofil aus.

Besondere Anforderungen:

  • Kleine Bauform
  • Feinste Projektionen
  • Flexible Lichtführung (Faser)
  • Keine Wärmeerzeugung

Ihre Vorteile:

  • Exakte Positionierung und Anzeige der Arbeitsposition/Schnittstelle
  • Schnelle und einfache Handhabung für einen effizienteren Operationsvorgang