Bei mobilen Röntgengeräten, sog. C-Bögen, visualisiert ein Laserkreuz die Achse des Röntgenstrahls und markiert so den exakten Röntgenpunkt. Das schließt Fehlaufnahmen aus. Der Patient profitiert von der Minimierung der Strahlendosis.

Für Hersteller von solchen Röntgensystemen entwickelt Z-LASER integrierte und Retrofit-Lösungen. Je nach Anwendung werden die Laser entweder im Bilderverstärker- oder Röntgenquellenteil integriert.

Besondere Anforderungen:

  • Augensichere Laser (Klasse 1M)
  • Hohe Robustheit gegen elektromagnetische Felder
  • Hohe Robustheit gegen Stöße, Staub und Feuchtigkeit

Ihre Vorteile:

  • Einfache und schnelle Positionierung des C-Bogens
  • Geringere Strahlungsbelastung für den Patienten