Krebs – diese Diagnose trifft fast jeden zweiten Deutschen in seinem Leben. Je früher die Krankheit festgestellt wird, desto größer die Chancen, sie zu überleben. Eine neue Methode, um Tumore mit Laserlicht schnell und schonend zu erkennen, stellt ein Jenaer Forscherteam als Highlight der Messe „Laser World of Photonics“ vom 24. bis 27. Juni 2019 in München vor. Das Leibniz-Institut für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) präsentiert ein kompaktes Gerät für die schnelle operationsbegleitende Krebsdiagnostik. Das optische Verfahren soll Chirurgen künftig dabei unterstützen, Tumore exakter zu entfernen und könnte perspektivisch Krebs-Operationen ganz ohne Skalpell möglich machen.

Mehr erfahren