Vor und nach dem Press-Shop in der Automobil-Fertigung sowie in vielen anderen Anwendungen der Metall- und Blechverarbeitung müssen Inspektionssysteme die Oberfläche von Metallen auf Form, Unebenheiten oder etwaige Schäden überprüfen, bevor sie poliert, grundiert, oder anodisiert werden. Hier eigenen sich besonders optische Inspektionsverfahren auf Basis von strukturiertem Licht mittels Laser.

Besondere Anforderung:

  • Hochgenaue Projektion von strukturiertem Laserlicht in Form von geraden Linien, Gittern, Kreisen oder Punktwolken
  • Hohe Lichtintensität für große Arbeitsfelder, z. B. auch im blauen Wellenlängenbereich
  • Leichte Bauweise z. B. für die einfache Montage an Roboterarmen

Ihre Vorteile:

  • Schnelle und flexible Messung in 2D und 3D
  • Berührungslose und verschleißfreie Qualitätsprüfung
  • Steigerung der Produktionsqualität
  • Reduktion von Kundenreklamationen

Geeignetes Z-Laser-Produkt:

ZLP2